Training und Ernährung #2-2

Der nächste Trainingsblock ist zwar noch nicht geschafft, ich wollte mich aber trotzdem mal kurz zu Wort melden. 

– Es geht gut voran, trotz kurzer Auszeit –

Zur Zeit gibt es für mich eine kleine Auszeit* beim Training, zumindest was das Ausdauertraining betrifft. Muss sein und war so geplant. Stabi, Yoga und anderer „Kleinkram“ geht aber weiter.

*Ich muss auf Grund einer freiwilligen OP für etwa 7 Tage etwas kürzer treten. 2Tage sind aber schon rum 🙂 Das belastet mich aber nicht so sehr, besser gesagt gar nicht, denn es ist ja noch früh in der Saison. Mitte nächster Woche steige ich dann auch wieder ins Lauf- und Radtraining ein. Vielleicht tut diese Pause auch mal wieder gut.

Meine 1. Leistungsdiagnostik für die neue Saison habe ich mit meinem Trainer auch abgesprochen, am 22.01.2018 geht die „LD Lauf“ über die Bühne und ich hoffe, dass ich nach dieser „krankhaften“ Saison nicht zu viel verloren habe. 

– Die Sache mit der Ernährung –

Meine Ernährung und die Verträglichkeit der Speisen für meine Person sind immer wieder mal ein lüttches Problem.

Wochenlang mache ich es so wie es für mich am besten ist. Zumindest denke ich das, denn ich bin fit, nicht mehr so müde und habe schon abgenommen. Jetzt gab es aber wieder mal 3 Tage wo ich nicht so diszipliniert war, und schon ging es mir schlechter. Das allgemeine Befinden ließ für Tage zum wünschen übrig 🙁 Das heißt, so wie ich es seit September mache, ist es wohl wirklich der richtige Weg. Fast alles essen, aber in Maßen und nur zu bestimmten Zeiten. Ich jedenfalls werde jetzt noch konsequenter sein was das angeht. Auch über Weihnachten – hoffe ich 😉

Das war es dann erstmal wieder kurz von mir.

Bis bald  – euer Ralle –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.