Das Vorhaben – Xterra LD

Es gibt seit 2018 eine Xterra Langdistanz in Frankreich und ab 2019 auch noch eine in Italien. Und zu einer von den beiden will ich 2020 hin – Tendenz geht aber zur Zeit eher Richtung Frankreich. Und JA, ich will das machen. Ich will einfach nicht mehr klein denken, denn ohne dieses etwas „verrückte“ denken, würde ich dort wahrscheinlich auch nie hinkommen. Dafür kenne ich mich zu gut.

Die Daten zur Langdistanz in Frankreich:

Name „Xterra GRAVEMAN“

  • 2k Schwimen
  • 60k Bike mit ca. 2400hm
  • 20k Lauf mit ca. 1200hm

Also nix einfaches und einfach mal so zu erledigen. Video (auf Facebook) zum Race – klick hier

– für deine träume bist du nie zu alt –

Ich spinne, ich weiß, aber ich WILL es so haben. Ein großes Ziel für 2020. Eigentlich wollte ich das schon in diesem Jahr machen, aber das Training und die Motivation haben mir zum Ende 2018 einfach gefehlt, sodass ich das ganze eben ein Jahr später mache. Dieses Unterfangen anzugehen heißt aber auch, hartes Training gefolgt von hartem Training, guter Ernährung und sehr guter Regeneration. Ich hoffe, ich komme gut über den Winter 😉

Ich werde mich jetzt wirklich die Zeit bis dahin intensiv mit meinem Training beschäftigen um das Vorhaben gut umsetzen zu können. Hart, aber vielleicht, nein, auf jeden Fall machbar. Denn wer klein denkt, wird nichts erreichen 😉

– ich muss aber was tun –

Was muss ich machen, was muss sich besonders ändern? Da gibt es eigentlich nur eine Antwort, ALLES muss besser werden, aber wie schon oft erwähnt, besonders das Schwimmen, die mentale Stärke und die Regeneration. Beim Schwimmen habe ich den kompletten Winter 2018/2019 fürs Training freigehalten. Ich werde auch wieder ins, nennen wir es mal Yoga/Meditation, einsteigen um mich wieder mehr auf mich und meine Ziele konzentrieren zu können. Dazu kommt noch ein regelmäßiges, fast tägliches kurzes Ganzkörper-Workout.

Eins ist jetzt auch noch sehr positiv hervorzuheben. Der nervige Stress auf der Arbeit hat sich jetzt erstmal erledigt, und wird hoffentlich auch auf Dauer von mir wegbleiben. Das heißt, dadurch kann ich mich wieder besser auf das Training konzentrieren.

-und für die Regeneration ist weiterhin der Shepherd verantwortlich-

Also, keine Ausreden mehr, einfach machen und Spaß dabei haben. 

Ich nehme euch ab sofort mit auf den Weg dort hin. Einmal monatlich oder so Trainingsdaten usw.

cu 2020 in France (or Italy) – Ralph-

#keineausredenmehr

#destinationxterralongdistance

2 Gedanken zu “Das Vorhaben – Xterra LD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.