Unser Camp-Schraub-Race-Van

Mal wieder eine kurze Roomtour, wie man heutzutage so schön sagt, durch und um unseren geliebten VW T5, denn der erste Kurztrip dieses Jahr steht an zum Schladitzer See bei Leipzig zur Neuseen MTB Trophy und Trailrun.

Der T5 ist unser einziges Auto und wird daher auch jeden Tag eingesetzt. Er hat nun schon über 200.000km runter und ist 11 Jahre alt. Wir werden ihn wohl fahren bis nix mehr geht und er wird deshalb von uns und unserer Werkstatt des Vertrauens gehegt und gepflegt.

Viel hat sich dieses mal nicht verändert.

Wir sind sehr flexibel was den Aufbau angeht. Entweder ein richtiges Vorzelt, oder wir stellen einfach nur einen Pavillon auf. Ach so, ein Sonnensegel haben wir dann auch noch.

Verbaut sind eigentlich nur „nützliche“ Sachen, besonders der Fernseher ist dabei zu erwähnen 😉 Zusätzlich hat der T5 noch eine 2. Batterie im Heck und eine extra Beleuchtung und Steckdose die darüber läuft. Damit sind wir schon sehr unabhängig. Gaskocher usw. gibt es natürlich auch. Das beste aber was wir uns gegönnt haben, ist die Standheizung mit Fernbedienung von Webasto.

Innen Werkstatt:

Dem Bulli habe ich jetzt noch einen DIY Schwerlastauszug eingebaut, damit ich unter der Heckklappe das Bike putzen, daran schrauben und so weiter kann.

Ich freue mich schon drauf, wieder Deutschland und auch etwas von Europa damit zu befahren. 

Auf geht’s in eine geile neue Saison mit dem DIY Bulli – nix von der Stange.

Next destinations – Am Sonntag den 31.03. Crossduathlon Helmstedt als NDS Meisterschaft und eine Woche später kommen dann halt die 2 Rennen am Schladitzer See.

so long – euer Ralle –

#keineausredenmehr

#destinationxterralongdistance2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.