• 24h_Mountainbike,  Camperlife,  Das Leben,  MTB,  Race,  Sport,  T5,  Training,  ultracycling

    Heavy24 – Solopremiere ohne Druck

    Nun scheint es endlich auch für mich zu klappen mit dem 1. Soloritt über 24h. Also drückt die Daumen, dass nicht wieder irgendwas kurzfristig dazwischen kommt. Das Heavy24 steht am Wochenende an – aber für mich nicht unter Druck. Denn ich sehe das ganze „nur“ als große Tour und werde mich auch so verhalten. Also keinen großen Druck auf dem Pedal, kontrollierte Fahrweise, essen wenn ich Hunger habe, Pausen machen wenn ich meine es ist soweit, wenn es sein muss auch mal pennen und die Platzierung ist mir eh vollkommen egal. Ich will das ganze bewusst erleben und viel Spaß haben. Hört sich vielleicht komisch an, zumindest für die „Hardcore-Langsteckler“…

  • 24h_Mountainbike,  Gesundheit,  MTB,  Race,  Sport,  Training,  ultracycling,  Workout

    Ich starte in ….

    Willingen über die 88km und nicht in München. Also Marathon und kein 24h Rennen – noch nicht – Wie kam es zu dem Entschluss? Ganz einfach: Zum einen habe ich unglaublich Bock auf das Bikefestival mit EXPO, vielen Gleichgesinnten und auf „ballern“ im Rennen. Zum anderen möchte ich vor dem Heavy24 Ende Juni lieber noch etwas mehr Zeit in Training und „normale“ Wettkämpfe investieren. Ich hatte einfach zu viel Trainingsausfälle in den ersten Monaten des Jahres. Und zu guter Letzt, es passt zeitlich besser und es ist eh beides bezahlt – Covid sei Dank 😉 Ich habe einfach Lust auf Marathon, ballern, Expo, Menschen und Party – deshalb geht es…

  • 24h_Mountainbike,  Das Leben,  Gesundheit,  Hashimoto,  Health,  MTB,  Race,  Rennrad,  Schilddrüsenunterfunktion,  Sport,  Training,  träume,  ultracycling

    Was für ein Jahresstart

    So lange ich Sport mache, bin ich noch nie so schlecht in ein neues Jahr gestartet. Jetzt hoffe ich mal, dass es überstanden ist und kein Seuchenjahr wird. Seit dem Trainingsauftakt im November 2021 bis zur Festive 500 lief wirklich alles super, die ersten Tage im Januar habe ich mich auch noch gut gefühlt, nur der Körper hat ganz leicht geschmerzt – also Muskeln und Gelenke. Ich hätte aufmerksam sein sollen bei diesen Anzeichen, denn nur kurze Zeit später ging dann nichts mehr und meine Ärztin hat mich erstmal stillgesetzt. Erstmal eine Woche komplett Pause. Dann wieder locker gestartet und es ging erstaunlich gut. Was aber ein Trugschluss war. Denn…

  • Das Leben,  Familie,  Gesundheit,  Health

    Die Gedanken sind frei …

    Nicht immer, denn manchmal halten sie dich fest, verwirren dich und du weißt nicht was los ist mit dir. Wie ich in meinem Leben leider erfahren musste und zur Zeit im engeren Kreis wieder erlebe. Ich weiß was es erstmal schon bedeutet den Weg zu gehen sich dazu zu bekennen, dass man mit manchen Situationen nicht alleine klar kommt und es besser wäre eine Therapie anzufangen. Da reichen auch wirklich keine guten Freunde oder auch die Familie nicht mehr. Da geht man zu Profis. ____________________________________________________________ Als 2010 meine Frau gestorben ist, habe ich erst ganz stark getrauert, bin dann aber eher abgedriftet in eine Welt der Verweigerung und habe einfach…