Dies, dass und jenes …

13. März 2014 3 Von RaceRalph

… unnützes Geschreibe, oder was passiert eigentlich so in der rennfreien Zeit.

Da ich am Freitag Abend bei Mario Barth in Hannover bin und erst nachts wieder zuhause sein werde, wird es nix mit dem Possenlauf am Samstag in der früh. Wird mir einfach zu stressig. Also beginnt meine Saison erst am 06.04. mit dem Crossduathlon in Helmstedt.

Dadurch habe ich natürlich mehr Zeit für noch mehr Training und andere Sachen. Fangen wir an mit nem Sattel über den ich erst noch schmunzelte. Aber je länger ich darüber nachdachte um so besser erschien mir die Idee von Fizik. Alternativ dazu habe ich auch “Monolink-Sattel/Stützen” in Betracht gezogen, aber als vieeeel zu teuer abgetan.

fizik

Wenn man 29er sieht, stehen die meisten Sättel ganz vorne und man kann sie nicht weiter Richtung Cockpit schieben. Der Thar von Fizik hat einen längeren Bereich zum verschieben und eine etwas vergrößerte Sitzfläche, wodurch es wirklich zum “perfekten” sitzen und zur richtigen Sitzposition kommt.

xtr

Auch bin ich weiter gegen meine Probleme in der rechten Bein/Poseite angegangen. Festgestellt habe ich, dass ich auf meinen Crankbrothers immer recht wackelig gestanden habe, besonders aber auf der rechten Seite. Ich bin jetzt auf die XTR von Shimano umgestiegen, stehe nun fest und habe nach etlichen Testkilometern keine Probleme mehr im Bein!!

t5camper

Mein “Camping-T5” geht auch langsam aber sicher in die Endphase und wir werden ihn Anfang April das erste mal zwischen Kyffhäuser-Berglauf und dem Kellerwald-Marathon nutzen können. Weitere Fotos folgen, wenn der T5 fertig ist.

Ansonsten liebe und genieße ich das Leben in vollen Zügen 🙂

1303

so long  -Ralle-