Einfach nur grausam …

24. Januar 2015 7 Von RaceRalph

… ist eine Leistungsdiagnostik im Laufen. Naja gut, auf dem Rad auch nicht unbedingt ein Vergnügen, aber erträglicher als dieses Laufbandlaufen, fürchterliche Schwitzen und das bei immer höher werdenden Geschwindigkeiten aufkommende Angstgefühl auf die Fresse zu fallen 😉

Die Diagnostik ist erstaunlicher Weise gut ausgefallen, dafür das ich erst im August letzten Jahres wieder angefangen habe zu laufen. Ich wollte eigentlich  auch gar nicht laufen aber André (Trainer) hat gesagt, wer Triathlon macht, macht auch ne Lauf-LD. Also blieb mir nix anderes übrig. HF-Werte und Pace leicht verbessert, darauf lässt sich aufbauen. Vielleicht werde ich ja meine PB auf 10km doch nochmal unterbieten.

Wir hatten zum Glück auch Zeit und konnten über mein Schwimmtraining sprechen und ich konnte mich doch mal aufklären lassen, mit welchen Übungen man anfängt um den Kraulstil zu lernen. Einiges davon haben Adriane und ich gleich im Badeland in WOB umgesetzt und es geht schon besser. Auch ICH werde den Beinschlag und alles andere noch (fast) perfekt hinbekommen.

Eine DVD mit einzelnen Schwimmübungen habe ich auch noch bekommen, aber wenn ich das umsetze werde ich wahrscheinlich ersaufen.

Meinen neuen Neoprenanzug von ORCA war ich auch endlich testen, oder besser gesagt, ich war das erste mal überhaupt im Neo schwimmen. Das Ding lässt einen auf dem Wasser schweben, verschafft einen Speed der unglaublich ist und das selbst bei meinem “Kraulstil” den man nicht mal ansatzweise als Kraulstil bezeichnen kann.

 

 

Ach, übrigens sind die 180km auch mal wieder geschafft 🙂

Seit nun 5 Jahren tue ich mir diesen Sch… an und werde es mit Sicherheit auch ein 6tes, siebentes usw. mal antun. Wie kommt man eigentlich auf diesen Mist.

rolle115

 von links nach rechts: Stefan, Adriane, ich und Monika

Ganz einfach, vor ein paar Jahren hatten Peter Rose und ich mal die blöde Idee die “IRONMAN” Distanz auf der Rolle zu fahren. Gute Grundlage und auch gut für den Kopf, denn wer das schafft, schafft es auch im Rennen durchzuhalten war unser Gedanke. Nun gut, die Sache passt auch irgendwie, nur die Qualen dabei haben wir unterschätzt 😉

rolle15

Bei Frank im Laden haben wir das damals erwähnt und Fränki ist sofort aufgesprungen und hatte uns gefragt ob wir das nicht im Laden machen wollen, während der Öffnungszeit. So war’s dann auch, und Jahr für Jahr kommen Verrückte hinzu (manche aber auch nur einmal) 😉

 

Wir sehen uns 2016 wieder um die 180km abzukrubeln.

 

bis dahin  -euer SchwimmendLaufenderRollenRalle-