24h_Mountainbike,  Camperlife,  Das Leben,  MTB,  Race,  Sport,  T5,  Training,  ultracycling

Heavy24 – Solopremiere ohne Druck

Nun scheint es endlich auch für mich zu klappen mit dem 1. Soloritt über 24h. Also drückt die Daumen, dass nicht wieder irgendwas kurzfristig dazwischen kommt.

Das Heavy24 steht am Wochenende an – aber für mich nicht unter Druck.

Denn ich sehe das ganze „nur“ als große Tour und werde mich auch so verhalten. Also keinen großen Druck auf dem Pedal, kontrollierte Fahrweise, essen wenn ich Hunger habe, Pausen machen wenn ich meine es ist soweit, wenn es sein muss auch mal pennen und die Platzierung ist mir eh vollkommen egal. Ich will das ganze bewusst erleben und viel Spaß haben. Hört sich vielleicht komisch an, zumindest für die „Hardcore-Langsteckler“ ist aber so 🙂 Erst nach diesem Rennen kann und will ich entscheiden, ob ich so etwas noch öfter mache als Solist.

Jetzt geht es aber erstmal ab zum Stausee Oberrabenstein bei Chemnitz um das Heavy24 zu genießen. Ich freue mich drauf.

Egal wie es mir ergeht bei der Veranstaltung, ich werde im nächsten POST darüber berichten.

Abschließend noch SORRY dafür, dass ich so lange nichts und in diesem Jahr echt wenig geschrieben habe. Aber ich musste viel umswitchen und umdenken. Aber alles ist gut 🙂

so long – Ralph –

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.