Mein Weg zur Trophy

3. Januar 2014 5 Von RaceRalph

Neues Jahr, neues Glück. Um mich selbst etwas unter Druck zu setzen werde ich jetzt in relativ regelmäßigen Abständen über mein Training und die Vorbereitung auf die Trophy berichten.

trophy-logo

Einige empfinden dieses Rennen als normal, andere erklären die Starter für krank. Ich weiß absolut nicht auf was ich mich da eingelassen habe, finde die Herausforderung aber unbeschreiblich geil. Es geht um die Salzkammergut-Trophy auf der Langdistanz über 211km und mehr als 7000hm. Ich war ja 2011 schon bei der Trophy auf der Distanz über 56km und habe damals Stefan und alle anderen 5Uhr Starter für bekloppt erklärt, weil ich NIE damit gerechnet habe das ich selbst mal so bekloppt sein werde.

trophy2

Ich habe mir vorgenommen das Ding zu finishen, nicht mehr und nicht weniger. Also definitiv keine Zeitvorgabe 😉

trophy-stefancharly

Alle anderen Rennen, selbst das Heavy24, werde ich diesem Rennen unterordnen und mich voll und ganz auf den 12.07.2014 vorbereiten.

Bis jetzt jedenfalls läuft alles nach Plan von André Albrecht vom Intro in Wolfsburg. Laufen funzt, Krafttraining geht auch langsam besser und auf dem Rad klappt das quälen schon recht gut. Also soweit alles im Lot.

In diesem Sinne, allen ein tolles Jahr 2014.