Riva-Bikefestival 2014

7. Mai 2014 2 Von RaceRalph

Sonne kann ja jeder 😉

7 Tage am Gardasee, leider waren 4  davon total verregnet. Was soll’s, Spaß gemacht hat es trotzdem wieder in Italien. Es gab ja auch schöne Tage und wir konnten etwas biken und das Leben genießen. Brione, Pregasina, die Bikemesse, Cappu auf der Promenade, Freunde treffen, alles war wieder mal schön und ging leider zuuuuu schnell zu ende.

brione-start

cappu

Auch der Umbau des T5 hat sich voll gelohnt, man kann prima drin schlafen, oder besser gesagt – drin Wohnen –

DSC_0012

Jetzt aber mal flux zum Rennen.

Zum Glück war der Rennsamstag wenigstens trocken, denn nach dem vielen Regen der Vortage hat man es ja schon bald nicht mehr erwartet. Start der Ronda Grande  in meinem Block B war um 7:55, also sehr sehr früh für mich wie man auf dem Foto erkennt.

muede-riva

Ich habe mich recht gut gefühlt trotz der wenigen Trainingseinheiten der letzten Tage. Die Einführungsrunde in die Weinberge war zügig, diesmal aber recht diszipliniert. Gleich am ersten Berg habe ich einen guten Tritt gefunden und habe Meter für Meter nach oben gemeistert. Alles lief gut, schlammige Trails, die Abfahrten und auch die Anstiege, bis ca. km 30. Von da an hat sich ungefähr über die Distanz von 20km solche schwäche am Berg bei mir eingestellt, dass ich keine Berge größer 11-12%  fahren konnte und vom Rad musste. So was hatte ich bis dato noch nie erlebt und ich werde meine Schlüsse draus ziehen was das Training und die Übersetzung am Revox angeht.

sportograf-47689916_lowres

Zum ende des Rennens ging es dann wieder super und die letzten Trailabfahrten haben auch wieder richtig Spaß gemacht.

Die Zeit von knapp über 6h war nicht gerade das was ich erwartet hatte, aber ich habe es sturzfrei überstanden und es hat trotz allem irgendwie ein Lächeln ins Gesicht gezaubert 🙂 Die Strecke war alles in allem besser als erwartet, teilweise in den Trails aber wie befürchtet sehr tief.

Also erfolgt der Angriff auf eine bessere Zeit nächstes Jahr aufs neue. Die Vorfreude  auf 2015 ist jetzt schon riesengroß.

RIDE GREEN  –   RIDE PROWELL

Euer Ralle