Tattoopause

20. Januar 2016 0 Von RaceRalph

Jetzt wo ich Teil 2 meines Tattoos fertig habe und ich dadurch erstmal kurz Pause habe was das Training angeht, gibt es mal wieder ein kurzes update zu meinen Trainingsfortschritten die ich mache oder auch nicht.

tatoo

Laufen wird immer besser, obwohl ich mich bei den Intervallen öfter so abschieße, dass ich danach wirklich kaum Treppen rauf und runter komme. Apropos Treppen, beim Xterra Denmark geht es nach dem Schwimmen 497!!!! Stufen nach oben zur Wechselzone. Aber weiter mit dem Lauftraining, die Waden sind teilweise so hart nach den Intervallen, dass ich wie beim Rollenevent passiert, keine Kraft und dadurch auch kaum Motivation habe. Ich brauche für mich einfach eine bessere/längere Regeneration. Das ist aber jetzt schon besser eingeplant wenn es wieder losgeht mit dem Training. Trotzdem nochmal Rücksprache halten mit dem Trainer.

Beim Radtraining ist alles wie gehabt, dass läuft einfach 🙂

IMG_3283

Das was ich natürlich am nötigsten habe, dauert natürlich auch am längsten bis ich wieder ins Training einsteigen kann, denn mindestens 3 Wochen werde ich nicht planschen können. Die letzten male lief es mal gut und dann wieder auch nicht. Verhext die Sache mit der Schwimmerei.

Vielleicht ist die Pause beim Schwimmen auch ganz gut um das erlernte zu verinnerlichen und es danach einfach wieder besser oder endlich mal dauerhaft gut läuft. Aber es kommt ja auch noch der Schwimmkurs und 2 Schwimmtrainingslager.

Das nächste was noch erwähnenswert ist, ist das Gewicht. Bei den 82,1 kg sollte erstmal Schluss sein mit der Gewichtsreduzierung, ich bin aber noch weiter abgerutscht, auf jetzt unter 81 kg. Also muss ich jetzt erstmal aufpassen, dass ich noch mehr und vor allem zu schnell abnehme und das ganze doch zu stark auf die Substanz geht.

So, jetzt erhole ich mich erstmal ein paar Tage vom viiiiiiiiiieeeelen Trainig und genieße die Ruhe. Mir fehlt das Training jetzt schon 😀

so long -derdiepauseversuchenzugenießende- Ralle

Logo PROWELL Germany