Training läuft gut

Training läuft gut

17. April 2020 0 Von RaceRalph

Ich bin mal wieder überrascht wie gut mein Training doch laufen kann und wie wohl ich mich sogar, bis auf Kleinigkeiten, bei Auslastung fühle. Das Gefühl hatte ich schon ganz lange nicht mehr. Genau so darf es erstmal weitergehen bis es besser wird 🙂

__________________________________________________

Die Freiheit, immer das zu machen zu was man Lust hat

__________________________________________________

Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass ich mich entschieden habe, wieder fast ausschließlich MTB Marathon und Stundenrennen zu fahren?! Aber auch mein neues Trainingsspielzeug, der PRAEP Propilot tut sein übriges dazu, denn der Propilot bereitet mir viel Freude und Muskelkater “Yee-haw” – Einfach ein geniales Workout. Mehr dazu auf der Homepage von Praep und auf meiner Trainingsseite – praepsport

Trailride ist auch im Paincave möglich 🙂

Aber auch der Radsport, MTB natürlich, der sonstige Kraftsport und das nicht mehr ganz so viel stattfindende Laufen funzen richtig gut. Perfekt ist natürlich auch, dass mein Kopf immer besser mitspielt. Nur ab und an zickt der Körper rum, nämlich immer dann, wenn ich nicht auf meine Ernährung achte. Dann gibt es sehr schlechten Schlaf und einen komplett nervösen Körperzustand. Dadurch geht natürlich eine schlechte bis gar keine Regeneration einher!! Das heißt natürlich auch, dass ich noch mehr aufpassen muss was ich so zu mir nehme.

__________________________________________________________

lange Einheiten auf dem MTB werden einmal die Woche zur Pflicht

___________________________________________________________

So langsam werden die Bike-Einheiten auch wieder länger und die Intervalle auch wieder härter. Aber auch hier muss ich auf mich aufpassen. Denn bei den langen Einheiten fängt meine Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur auf der rechten Seite an rumzuzicken, fast so schmerzhaft wie bei den langen Läufen. Zum Glück hält sich das in Grenzen und ist nur zum Ende der längeren Distanzen spürbar.

Wenn dieser Spuk mit Covid-19 vorbei ist, werde ich NOCHMAL ein paar Spezialisten aufsuchen und schauen woran es liegt. Bei der letzten “Durchsicht” war alles in Ordnung und keiner konnte sich erklären woher der starke Schmerz kommen könnte. Keine Arthrose, keine Fehlstellung und auch sonst nix. Wenn ich beim Physio war, ging es immer ein paar Tage gut, kam dann aber wieder zurück. Vielleicht ist auch das reine Kopfsache.

Egal wie, egal was, ich mache erstmal weiter so, denn es geht mir soweit ja richtig gut.

so long – Ralle –