Unverhofft kommt zwar nicht oft…

25. Februar 2013 3 Von RaceRalph

…aber leider genau zur 12h Indoor DM in Rotenburg/Fulda. Abbruch nach 37 Runden in gut 3h und in den Top 10 liegend durch eine Hustenattacke die sich nicht beruhigen ließ. Ich habe es zwar nochmal versucht und bin zurück auf die Strecke, habe mich dann aber entschieden das Rennen zu beenden. Nicht das ich meine anderen geplanten Rennen noch gefährde. Bis zum Abbruch lief aber alles nach Plan und ich habe nicht mit diesem Ende gerechnet. Gut vorbereitet ging das Rennen los und ich habe meine Vorgaben gut umsetzen können. Ich spulte sturzfrei Runde für Runde ab und habe mich wirklich gut gefühlt. Nach 3h wollte ich wie geplant ne kurze Pause einlegen, die dann aber das Ende bedeutete. Ich habe angefangen zu Husten und das ließ nicht mehr nach. Zwischenzeitlich sogar mit Atemnot.

12-2

Ich habe mich heute dann mal durchchecken lassen und es ist alles OK. Es lag wohl wirklich daran das ich den Wechsel von warm zu kalt nicht so gut verkraftet habe.

Ansonsten mal ein dickes Dankeschön an die Veranstalter für die großartige “Streckenpflege”, die im Aussenbereich bei dem Schneefall nicht ganz einfach war. Dann auch noch meinen Glückwunsch an Monika Janzen vom Eulenexpress zu ihrem Sieg in der Frauenwertung, ich habe ordentlich mit Frank mitgefiebert, und natürlich an die beiden Mixed-Teams vom Prowell-Team-Harzblut zu ihren Plätzen 2 und 3.

Alles in allem war es ein tolles Wochenende mit tollem Sport und mit guten Freunden. Nächstes Jahr bin ich natürlich wieder dabei, denn ich muss ja noch die Ziellinie überqueren 😉

so long    Racing-Ralle