Was für ein Training

31. Oktober 2015 4 Von RaceRalph

Fast alles ist seit kurzem anders was das Training betrifft. Kürzer, dafür schneller und härter beim Laufen. Tempowechselläufe und Intervalle wechseln sich ab. Ab und zu auch mal nur GA1. Beim Radfahren ist es dafür etwas ruhiger mit 2 Einheiten die Woche die dann auch max. im GA2 gefahren werden. Wenigstens da kann man sich mal ausruhen 😉 Man merkt aber auch, dass es schon etwas besser geworden ist mit der Pace im allgemeinen.

intro-wolfsburgAber schließlich will ich auf Kurz/Olympische Distanz (KD/OD) schneller werden. Denn die Xterra Distanzen sind in etwa so wie bei der KD, nur härter weil natürlich das Gelände mit den vielen Höhenmeter hinzukommt. Es ist deshalb auch nur von den Distanzen vergleichbar.

Da ich aber von Mittel- und Langdistanz beim MTB komme, muss ich natürlich erstmal umgestellt werden, damit ich auf den kürzeren Distanzen auch schneller werde. Und das kann halt schmerzen bereiten. Aber von nix kommt nix!

intervalle

-Hier mal ein Beispiel des Lauftrainings- Einlaufen, ABC, Locker, 12x100m, Auslaufen-

So eine Trainingswoche sieht im Moment 3 x Laufen, 2 x Rad, 2 x Schwimmen und auch 1 x Krafttraining vor. Da der zeitliche Aufwand durch das kürzere Training gut überschaubar ist, kann man auch mal 2 Einheiten an einem Tag machen. Also ist das Zeitmanagment mit Familie/Sport und Berufsleben besser zu takten als nur beim reinen Radsport. Glaubt man vielleicht nicht, ist aber wirklich so.

Beim Kraft- und Stabitraining habe ich jetzt den Schlingentrainer, auch TRX genannt, fest in meinen Ablauf mit eingebunden. Als ich damit anfing, habe ich nicht gedacht, dass es dermaßen viel bringt und sooooo abwechslungsreich ist. Einfach nur empfehlenswert für Sportler wie mich, die ihr Krafttraining zuhause absolvieren. Vor allem ist so ein Schlingentrainer nicht teuer. Meiner ist aus einem Discounter und kommt mit meinem Körpergewicht zurecht. TIPPS

trx

Das Schwimmen wird auch langsam besser, aber dazu gesondert mal mehr. Nur eine Frage schon mal vor ab. “Wer trainiert mit Frontschnorchel und kann mir sagen ob das wirklich soviel bringt wie man liest?!” Ich jedenfalls habe mir heute einen zugelegt und hoffe das es was bringt. Scheiße sieht’s jedenfalls schon mal aus 😀

Alles in allem bin ich aber sehr glücklich mit dem Umstieg auf Xterra, da man sein Training viel besser variieren kann. Also mehr als top für mich.

so long  -dertrainingsbesessene- Ralph

PROWELL Germany