Way to Trophy 2014/3 – “Schmerzen und mehr”

2. Februar 2014 5 Von RaceRalph

Seit Freitag tut mir die rechte Pobacke und auch etwas der rechte Oberschenkel weh. Am Freitag beim Laufen hat das so nach ca. 8 km angefangen und wurde immer schlimmer. Nach 9 km war klar, Abbruch und ab nach Hause. Nach dem ich zur Ruhe gekommen bin, konnte ich mich kaum noch bewegen. Der Schmerz im Hintern war schon heftig. Also, erst mal weiter ruhen. Früh ins Bett und schlafen, denn schlafen ist ja bekanntlich die beste Medizin.

sams01

Samstag früh raus und immer noch am laufen als hätte ich kein Hüftgelenk mehr. Nach dem ich etwas in Schwung war, bin ich zum testen mal auf die Rolle. 45 Minuten ganz locker mit verschiedenen Trittfrequenzen und mehreren Lastwechseln. Und?? Leider immer noch Schmerzen, aber nicht mehr ganz so schlimm. Den Tag habe ich dann recht ruhig verbracht.

Da das Wetter aber auch hier immer besser wurde, war es zu verlockend und ich musste noch mal “testen”. Mit dem Revox raus und das gleiche wie in der früh, bloß draußen halt. Der Schmerz war erträglich. Also auf Sonntag warten und hoffen.

Am Sonntag hatte ich nach dem Aufstehen immer noch einen leichten Druck in der rechten Seite, also ging es doch recht skeptisch aufs Rad. Der Schmerz kam nur ab und an mal und hielt sich dann auch in Grenzen, so das die Runde im Elm ein großes Vergnügen wurde. Auf Schnee, Eis und Matsch ging es über bekannte Trails. Jetzt hoffe ich, dass es einfach jeden Tag etwas besser wird.

IMG_1696

Und noch was anderes. Da ich neue Laufräder habe, habe ich auf die mal wieder meine Schwalbe RocketRon vorne und RacingRalph hinten aufgezogen und die Maxxis an die Seite gepackt. Was mir sofort auffiel war, dass ich kein kippeln mehr am Vorderrad hatte. Ich habe das leichte abkippen immer auf den Vorderbau insgesamt geschoben, habe nun aber festgestellt, dass es bei mir ganz klar der Ikon ist der das kippeln verursacht. Was aber nicht heißt, dass der Maxxis schlecht ist, nur ich komme halt nicht damit klar 😉 Das bedeutet gleichzeitig aber auch, dass ich mich natürlich wieder von den Maxxis verabschieden werde und sie nur noch im Training “aufbrauche”, oder kann sie jemand gebrauchen?

rocket

Sonst bin ich zufrieden mit den Trainingsverlauf. Und so ein kleines Wehwehchen kommt schon mal vor. Hauptsache nicht zu oft. Have fun

trophy-logo